USV Scheiblingkirchen-Warth

Rückblick U16!

Bevor es zu den Erwachsenen Mannschaften geht, möchten wir über das letzte halbe Jahr unserer U16 berichten.

Unsere U16, trainiert von Felber Martin, Leithner Andreas und Maktav Mäki, verstärkte sich im Sommer mit Sebastian Stangl (SC Wiener Neustadt) und Tobias Reichel

(SV Mattersburg).

Beide wurden sehr gut aufgenommen und haben sich rasch in unser Team integriert.

 

Die Vorbereitung war von sehr guten Ergebnissen geprägt. Die meisten dieser Spiele haben wir dominiert und uns im Abschluss stark verbessert.

Auch bei den Spitzenmannschaften wie Mattersburg bzw. AKA Burgenland U15 konnten wir gute Leistungen aufweisen.

 

Das Ziel war klar ausgegeben. Platz 1 und der Aufstieg in die NWLL OPO.

Als einzig verbliebene Mannschaft aus dem MPO, sowie Klosterneuburg aus dem UPO konnte es aus laut Papierform nur eine Marschrichtung geben.

Tulping, Vösendorf und Eggendorf komplettierten als Aufsteiger aus den jeweiligen JHG Gruppen die Herbstgruppe der NWLL Ost.

 

Der Meisterschaftsverlauf bestätigte jedoch die Papierform zählt nicht immer.

Es waren sehr gute Spielphasen dabei, jedoch auch einige Verletzungsphasen und schwankende Leistungen.

 

Jedoch hatten wir in der Rückrunde das Herz an der richtigen Stelle und konnten auf Grund des Unentschiedens von Tulping gegen Eggendorf in der letzten Runde doch den Gruppensieg erkämpfen.

 

Fazit:

5 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen, das bedeutete den Gruppensieg – Ziel erreicht.

Bester der Rückrunde. Beste Heimmannschaft.

 

Ziel:

Die Herausforderung im Frühjahr wird sein die besten Mannschaften der NWLL OPO U16

zu ärgern, mit Herz und Leidenschaft gute Leistungen zu bringen und die Farben des USV Scheiblingkirchen Warth gut zu vertreten.

 

Vielen Dank an die Fans für eure Unterstützung.

Kommentare

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen *

* (wird nicht veröffentlicht)

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*
*