USV Scheiblingkirchen-Warth

Philipp Koglbauer verlässt den USV!

Nach 3 Jahren in Scheiblingkirchen verlässt Philipp den USV in Richtung Langenrohr. Wir haben „Koxi“ zum Abschiedsinterview gebeten:

Überraschend hat uns die Nachricht erreicht, dass du den USV nach 3 Jahren verlassen wirst. Was sind die Beweggründe dafür?
„Sowohl private als auch berufliche Gründe. Ich habe einen Job in St. Pölten und meine Freundin wohnt auch hier. Dadurch hat sich mein Lebensmittelpunkt in den vergangenen Wochen hierher verschoben. Ich habe mich nun entschieden, dass ich auch sportlich hierbleiben möchte, weil das Pendeln auf Dauer einfach zu aufwendig wäre für mich. Das hätte sich vielleicht auch negativ auf die Mannschaft ausgewirkt. Es war aber eine sehr sehr schwere Entscheidung.“

Du hast für den USV insgesamt 68 Pflichtspiele absolviert und dabei 11 Tore erzielt. An welches Tor bzw. welches Spiel erinnerst du dich besonders gerne?
„Sicherlich der Freistoß zum 2:1 gegen Gaflenz in der Nachspielzeit. Es waren viele Zuschauer und als ich auf die Tribüne nach dem Tor geschaut habe, das war schon etwas Besonderes, da ist’s richtig zugegangen. Auch das Tor im Cup gegen Weißenkirchen zum 3:1, mit dem wir den Einzug ins Finale klar gemacht haben, war ein Highlight.“

Welchen Mitspieler wirst du am Meisten vermissen?
„Ich werde alle vermissen und die Leute drum herum. Einer der mit am Meisten abgehen wird ist der Sperhansl Thomas. Ich glaube ihm habe ich am Meisten beibringen können, auch neben dem Platz (lacht). Grundsätzlich werden mir alle extrem abgehen. Es wird schwer, dass man so etwas noch einmal findet.“

Was möchtest du der #wirsindscheibling-Familie zum Abschluss noch sagen?
„Bleibt’s alle so wie ihr seid! Es hat noch nie jemanden in Scheibling gegeben, der nicht super aufgenommen worden ist, was nicht selbstverständlich ist. Ich wünsche euch einfach nur, dass es sportlich so erfolgreich weitergeht wie in den letzten Jahren und dass vielleicht der Aufstieg gelingt. Der Zenit ist noch nicht erreicht. Danke an alle für die geile Zeit.“

Danke für das Gespräch, alles Gute für deine weitere Zukunft und hoffentlich besuchst du uns so oft als möglich im Pittentalstadion!

#wirsindscheibling
#immerweiter
#bisbaldkoxi

Kommentare

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen *

* (wird nicht veröffentlicht)

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*
*